Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Mietwagen mit Chauffeur

SLS Stretched Limousine Service OG
Osterburg 1
3384 Groß Sierning-Haunoldstein
UID: ATU 68538558
FN4108961i

 1. Geltungsbereich

a)     Sämtliche, nachstehende Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge bezüglich der Anmietung von Mietwagen zur Beförderung von Personen oder Gegenständen und aller Nebenleistungen

b)    Ohne einer schriftlichen Bestätigung von SLS kommt kein Vertrag zustande.

c)     Tarifliste und Leistungsbestätigung sind Bestandteil der Vertragsbedingungen

 

2. Preise

a)     Es gelten nur die am Tag der Buchung gültigen Preise laut Preisliste auf www.stretchlimousinevienna.at . Diese können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung verändert werden.

b)     Bei Pauschalvereinbarungen gilt der vereinbarte Preis nur für die vereinbarte Mietzeit oder Leistung. Darüber hinaus werden die aktuell gültigen Preise laut http://www.stretchlimousinevienna.at verrechnet.

c)     Bei Verzögerungen gelten die in Punkt 6 angegebenen Bedingungen.

 

3. Zahlungsbedingungen

a)     Für die endgültige Reservierung ist eine Anzahlung in Höhe von 30% des vereinbarten Mietpreis bis zu dem in unserer Mietvereinbarung genanten Termin erforderlich

b)    Vor Antritt der Fahrt ist der Fahrtgrundpreis in voller Höhe zu entrichten. Entweder durch rechtzeitige Überweisung auf unser Bankkonto, sodass der Gesamtbetrag spätestens am letzten Werktag vor Fahrtantritt gutgeschrieben ist, oder durch Barzahlung direkt bei Fahrtantritt (Abholung des ersten Gastes) beim Chauffeur.

c)     Restzahlungen sind sofort nach Ende der Fahrt zu entrichten.

d)    Bei Stammkunden ist eine Zahlung auf Rechnung nach vorheriger Absprache möglich.

e)     Bei Zahlungsverzug werden EUR 15,- zzgl. MwSt. Bearbeitungsgebühr und 14% p.a. an Verzugszinsen verrechnet.

 

4. Stornierung

a)     Stornierungen in jeglicher Form werden nur nach schriftlicher Bestätigung von SLS wirksam.

b)    Stornierungen bis einschließlich 60 Tage vor vereinbarten Fahrtantritt sind kostenlos.

c)     Stornierungen bis einschließlich 30 Tage vor vereinbartem Fahrtantritt werden mit einem Aufwandersatz von 25% des Mietpreises verrechnet.

d)    Stornierungen bis einschließlich 15 Tage vor vereinbartem Fahrtantritt werden mit einem Aufwandersatz von 50% des Mietpreises verrechnet.

e)     Stornierungen bis einschließlich 14 Tage vor vereinbartem Fahrtantritt werden in voller Höhe des Mietpreises verrechnet.

 

5. Rücktritt

a)     SLS ist berechtigt jederzeit vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere wenn die Durchführung der Fahrt oder der Nebenleistung außerhalb unseres Wirkungsbereiches (z.B.: Witterung) unmöglich wird oder der Kunde, bzw. Vertragspartner eine ihm nach diesen Bedingungen obliegende Pflicht verletzt, insbesondere wenn die nach Punkt 3 bestimmte Anzahlung nicht geleistet wird.

 

6. Verzögerungen

Mehrkosten durch Verzögerungen gehen zu Lasten des Kunden, bzw. Vertragspartners, es sei denn, die Verzögerungen beruhen aus einem Verschulden von SLS oder dem bereitgestellten Chauffeur.

 

7. Beförderung von Personen und Gegenständen

a)     Es besteht keine Beförderungspflicht.

b)    Die Fahrgäste haben sich an die Weisungen des Chauffeurs zu halten.

c)     Handeln Fahrgäste zuwider den Anweisungen von SLS oder dem bereitgestellten Chauffeur, oder stellen sie eine Gefährdung für den Straßenverkehr, das Fahrzeug, anderen Gästen, die Beeinträchtigung des Chauffeurs oder sich selbst dar, ist SLS oder der Chauffeur berechtigt, diese von der Beförderung auszuschließen.

d)    Die Beförderung von gefährlichen Gegenständen ist ausgeschlossen.

e)     Bei Beförderung von Gepäck, insbesondere bei Fahrten in das Ausland, bzw. aus dem Ausland nach Österreich, ist der Chauffeur verpflichtet sich von dessen Unbedenklichkeit bezüglich der der geltenden Ein- und Ausfuhrbestimmungen des jeweiligen Landes zu überzeugen.

f)     Die Konsumation von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet. In Ausnahmefällen können nur nach vorheriger Vereinbarung Getränke gegen eine Gebühr für Reinigung, etc. mitgebracht werden.

g)    Montage von Autoschmuck jeglicher Art ist nur nach Zustimmung von SLS möglich. Eventuelle Schäden gehen zu Lasten des Mieters.

h)    Es können maximal 8 Personen befördert werden. Auch Kleinkinder gelten als je eine Person.

i)    Für Kinder kann vom Chauffeur keine Aufsichtspflicht übernommen werden. Eine aufsichtspflichtige Person, welche das 18. Lebensjahr vollendet hat muss im Fahrzeug anwesend sein.

j)    In sämtlichen Fahrzeugen gilt absolutes Rauchverbot.

 

8. Haftung des Mieters

a)     Der Mieter/Auftraggeber haftet für alle von ihm oder den Fahrgästen verursachten Schäden und Verschmutzungen.

b)    Der Mieter haftet für Schäden, die an dem Fahrzeug von Dritten verursacht werden bis zur Höhe des Selbstbehaltes der Kaskoversicherung. Dies gilt insbesondere wenn auf Kundenwunsch Orte mit erhöhtem Risiko angefahren werden (Bälle, Konzerte, Veranstaltungen, etc.)

 

9. Haftung des Vermieters

a)     SLS übernimmt für Schäden jeglicher Art keine Haftung, sofern diese nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von SLS oder des Chauffeurs zurückzuführen sind.

b)    Für Fahrzeugausfälle und dessen Folgen wird keine Haftung übernommen, sofern diese nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von SLS oder des Chauffeurs zurückzuführen sind.

c)     Bei Sachschäden wird die Haftung von SLS auf EUR 500,- pro gefährdeter Person begrenzt.

d)    Für jegliche Schäden, die durch Dritte verursacht werden übernimmt SLS keine Haftung. (Fahrzeugbereitstellung durch andere Firmen, etc.)

e)     Für hinterbliebene Garderobe oder Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

 

10. Versicherungsschutz

Für die Fahrzeuge bestehen folgende Versicherungen zu den jeweils geltenden Versicherungsbedingungen:

a)     Haftpflichtversicherung:

b)    Insassen Unfallversicherung:

 

11. Gerichtsstand

Landesgericht St. Pölten

 

12. Teilunwirksamkeit

Sollte eine der angeführten Bedingungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Bedingungen von der Unwirksamkeit unberührt. In diesem Fall gelten jene Vorschriften, die dem Inhalt der Klausel am nächsten kommen.